Zur Startseite > Aktuelles > News > „International Eurometal Steel Trade Days“

„International Eurometal Steel Trade Days“

Lean Supply Chain in der Stahlindustrie

Lindau, 12. November 2014 – am 13.11.2014 finden in Frankfurt die „International Eurometal Steel Trade Days“ statt. Der Veranstalter Eurometal bietet die wichtigste Plattform für den Austausch von Wissen und Erfahrung innerhalb der europäischen Stahlindustrie und des Stahlhandels, im Kontext eines zunehmend schwierigen globalen Umfelds.

Die europäischen Stahl- und Walzwerke stehen vor großen Herausforderungen. Der Stahlmarkt hat Überkapazitäten und ist hart umkämpft. Im Wettbewerb entscheidet zunehmend der Preis. Die Effizienz der Produktion der europäischen Stahlwerke ist schon weitgehend optimiert, jedoch sind die Margen unbefriedigend. Aufgrund der langjährigen Branchenerfahrung wissen wir, dass es mit neuen Ansätzen in der effizienten Abwicklung von Kundenaufträgen über die gesamte Supply Chain noch hohes Potenzial zur Verbesserung der Wertschöpfung zu realisieren gibt.

Spezifisch auf die Anforderungen der Stahlbranche ausgerichtet, und auf Basis langjähriger Praxiserfahrung in der Stahlindustrie, hält Alphonse Stremler am 13.11.2014 um 14:00 Uhr den Vortrag, mit anschließender Diskussion, über ein „Verbessertes Leistungsangebot durch Lean Supply Chain Engineering“.

 

Die STREMLER AG ist ein europaweit tätiges Supply Chain Beratungsunternehmen, das seit mehr als 20 Jahren auf Unternehmensentwicklung und Optimierung integrierter Wertschöpfungsketten spezialisiert ist.

Der Supply Chain Engineering-Ansatz von STREMLER betrachtet die integrierte Wertschöpfungskette von der Kundenseite über alle Stufen: vom Kundenauftrag bis zur Lieferung an den Kunden.

Durch die Kombination erfolgsorientierter Umsetzungsberatung mit innovativem High Tech Planungs- und Steuerungs-Know-how vernetzt die STREMLER AG ein Unternehmen sowie die einzelnen Ebenen seiner Wertschöpfungskette in Echtzeit.

Die Mitarbeiter der STREMLER AG besitzen das Fachwissen im Team, um alle Prozesse, Planungs-, Steuerungsverfahren und Konfigurationen im Unternehmen entlang der Lieferkette zu optimieren.