Zur Startseite > Aktuelles > News > Dynamische Supply Chain für Solarunternehmen

Dynamische Supply Chain für Solarunternehmen

Maximale Produktivität – Optimaler Lieferservice – Minimale Kapitalbindung

In Zukunft, das zeigt sich bereits heute in ersten Ansätzen, wird die
Energieversorgung dezentral strukturiert sein. Der Konsument kann
schon jetzt unter verschiedensten alternativen Energieformen wählen,
wie zum Beispiel Energie aus Solar- und Photovoltaikanlagen,
Windräder, Erdwärme oder Biomasse. Im Gegensatz zu traditionellen
Kraftwerken, wird die alternative Energie durch kleinere
Leistungseinheiten flächendeckend gewonnen. Immer mehr Menschen
und Betriebe werden die Entscheidung treffen, in diese Art der
Energiegewinnung zu investieren.

Ein Markt wird definiert durch die Nachfrage. Die Solarenergie wird umso stärker von den Verbrauchern als Alternative zu herkömmlichen Energieformen gesehen werden, als die Herstellkosten pro Leistungseinheiten ein konkurrenzfähiges Niveau erreichen. Das erfordert von den Produzenten wiederum effiziente Distributions- und Serviceketten und konfrontiert sie mit einem verschärften Preiskampf.

Entscheidend für die auf Wachstum ausgerichtete Solarindustrie sind Innovation, Kostenführerschaft bei den Herstellkosten für Anlagen und Module sowie hohe Servicequalität. Erfolgreiche Unternehmen werden sich vom Wettbewerb differenzieren durch

  • einen optimalen Einsatz der Kapazitäten, um international wettbewerbsfähige Produktionskosten zu erzielen
  • den Aufbau flexibler Strukturen, um sowohl in Wachstums- als auch in Konsolidierungsphasen des Markts erfolgreich zu agieren
  • die Freisetzung von Liquidität für Investitionen in Forschung und Entwicklung für den Ausbau der Technologieführerschaft.

Dabei wird die optimale Gestaltung der Wertschöpfungsketten ein wichtiger Erfolgsfaktor sein.

Wir von STREMLER haben einen Weltmarktführer in der Herstellung von Anlagenkomponenten für die Wafer-Produktion beim Aufbau seiner wettbewerbsüberlegenen Supply Chain von Anfang an begleitet.
In unserem Ansatz für eine dynamischen Supply Chain legen wir den Fokus auf

  • den Aufbau von globalen Lieferketten für die Beschaffungs- und Distributionslogistik
  • die Realisierung von wettbewerbsüberlegenen Herstellkosten über alle Wertschöpfungsstufen und für alle Produkte
  • die Sicherstellung eines Best-in-Class-Services zum Markt durch effiziente Distributionssysteme.

Durch die Optimierung der integrierten Wertschöpfungskette schaffen wir gemeinsam mit unseren Kunden eine Gesamtverbesserung des Geschäftsmodells und somit klare Wettbewerbsvorteile für den Kunden. Das Unternehmen kann optimal auf Kunden- und Marktanforderungen reagieren und seine Effizienz, bei gleichzeitiger Reduktion der Mittelbindung, steigern.

Gerne stehen wir mit unserem Wissen auf dem Gebiet der Supply Chain Gestaltung auch für Ihr Unternehmen zur Verfügung.