Zur Startseite > Aktuelles > News > Intelligente Echtzeit-Technologien für die Supply Chain Planung und Steuerung 4.0

Intelligente Echtzeit-Technologien für die Supply Chain Planung und Steuerung 4.0

Vortrag von VOITH Turbo und STREMLER auf dem 30. Deutschen Montagekongress

Lindau, den 06.05.2019

Voith Turbo hat durch eine komplexe, hochvariante Produktion mit großer Fertigungstiefe sehr hohe Anforderungen an die Planung und Steuerung der Wertschöpfungskette. Im Gemeinschaftsvortrag von Herrn Steffen Krippendorf, Senior Vice President AtO Plant Cluster, J.M. Voith SE & Co. KG/VTA, Garching und Herrn Dr. Lothar März, CTO STREMLER AG, wird dargestellt, wie Voith die Herausforderungen zur Digitalisierung im Werksverbund und in der Produktion annimmt.

Beispielhaft wird die Anwendung zur simulationsgestützten Abtaktung und Personaleinsatzplanung in einem Montagebereich präsentiert, durch die 15 % Produktivitätssteigerung erzielt werden konnten.
In einem weiteren Schritt zur Optimierung der Supply Chain Performance verfolgt Voith Turbo die stufenübergreifende Synchronisation von Fertigung, Wärmebehandlung und Montage. Darüber hinaus zeigt die STREMLER AG auf, wie neben Voith auch andere Unternehmen den Weg zur proaktiven Gestaltung der Wertschöpfung durch die Echtzeit-Digitalisierung beschreiten. Der Digitale Prozess-Zwilling zur Entscheidungsunterstützung mittels What-if-Szenarien, die Integration und Synchronisation der Wertschöpfungsstufen und der Aufbau einer Echtzeit Supply Chain Plattform zur team- und webbasierten Planung des Lieferanten- und Produktionsnetzwerks werden im Fokus des Vortrags von Herrn Dr. März stehen.