Zur Startseite > Aktuelles > News > Weichenstellung zur Senkung des Working Capitals

Weichenstellung zur Senkung des Working Capitals

STREMLER-Projekt bei einem Spezialisten der Bahntechnik

Auf dem heute stark umkämpften, globalen Marktplatz steigt der Wettbewerbsdruck besonders auf produzierende Unternehmen ständig und zwingt diese zu permanenten Höchstleistungen in allen Bereichen. Topunternehmen zeichnen sich dadurch aus, dass sie innovativ sind hinsichtlich des Produktes und der Leistung und ihre internen Prozesse laufend kritisch durchleuchten.

Unser Kunde, ein sehr erfolgreicher börsennotierter Konzern, ist international führend im Bereich der Bahntechnik. Um die Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft weiter zu stärken, wurde vom Management die Senkung des Working Capitals in den Fokus der unternehmerischen Ziele gesetzt und die STREMLER AG mit der Unterstützung bei der Erstellung eines Maßnahmenplans beauftragt.

Lesen Sie mehr dazu..