Zur Startseite > Aktuelles > News > Winter Simulation Conference in Berlin

Winter Simulation Conference in Berlin

Präsentation „Simulationsbasierte Kennzahlen in sequenzierten Produktionslinien“

Berlin, 11.12.2012

Mit einem Vortrag über „Simulationsbasierte Kennzahlen in sequenzierten Produktionslinien" stellt unser Mitarbeiter Herr Dr. März, sein Planungs- und Steuerungstool anhand eines Anwendungsbeispiels aus der Lastwagenproduktion auf der „Winter Simulation Conference“ in Berlin vor. Das interaktive Tool kann innerhalb weniger Sekunden verschiedenste Szenarien, zum Beispiel die der idealen Auslastung der Mitarbeiter, simulieren. Es ist speziell auf die Bedürfnisse der Planer und die Begebenheiten der jeweiligen Produktionskette ausgerichtet.

Die anschließende Diskussion zum Vortrag führte von Fragen zu mathematischen Details bis zu der Realität des Planers in der Produktionslinie und dem optimalen praktischen Einsatz des Simulationstools.

Zur schnellen und effizienten Simulation verwendet das System nicht, wie so oft üblich, Vergangenheitsdaten, sondern aktuelle Daten. Den Planern wird es möglich, proaktiv zu agieren, Zukunftsszenarien durchzuspielen und damit flexibler und schneller auf Veränderungen zu reagieren. Das Zusammenspiel des Wissens und der Erfahrung der Mitarbeiter vor Ort wird durch die Möglichkeit der Simulation in Bereichen, in denen die menschliche Vorstellungskraft an ihre Grenzen stößt, ideal ergänzt. Das Tool findet Anwendung bei komplexen Prozessen, variantenreicher Serienfertigung, in der Prozessindustrie und modulbezogen auch im Anlagenbau.

Mit dem Expertenwissen von Herrn Dr. März treffen modernste Simulationsanwendungen im Detail auf das ganzheitliche Supply Chain Know-how und den Erfahrungsschatz der STREMLER AG. Somit kann das Gesamtspektrum der Leistungen für die Kundenunternehmen verfeinert werden. Die fundierte Kenntnis und Erfahrung der Wirkzusammenhänge und Gesamtzusammenhänge eines Unternehmens fließen in die IT-Anwendungen ein und sind Voraussetzungen für optimale Ergebnisse und die erfolgreiche Umsetzung.

Die Winter Simulation Conference (WSC) ist das wichtigste internationale Forum zur Verbreitung neuester Erkenntnisse auf dem Feld der Simulation. Zusätzlich zu dem technischen Programm einzigartiger Anwendungen und Qualität, bietet die WSC einen zentralen Austausch für Praktizierende im Bereich der Simulation, Wissenschaftler und Anbieter aller Disziplinen aus der Industrie, Service, Regierung, Militär und Forschung.

Ebenfalls im Rahmen der WSC wurde ein Workshop der Arbeitsgruppe „Simulationsgestützte Optimierung in Produktions- und Logistikprozessen“ durchgeführt. Die Arbeitsgruppe ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Simulation (ASIM) und wurde 2006 von Dr. März gegründet.
 


Die STREMLER AG ist ein inhabergeführtes Beratungsunternehmen, das seit fast 20 Jahren auf Unternehmensentwicklung durch Optimierung integrierter Wertschöpfungsketten spezialisiert ist.

STREMLER vernetzt ein Unternehmen sowie die einzelnen Ebenen seiner Wertschöpfungsketten realtime. Mit der Konzeption und Einführung maßgeschneiderter IT-Tools kann das Unternehmen optimal auf Kunden- und Marktanforderungen reagieren und seine Effizienz, bei gleichzeitiger Reduktion der Mittelbindung, steigern.

Ganzheitliche Supply Chain und Lean Innovation Lösungen werden konzipiert, optimiert und gemeinsam mit den Kunden umgesetzt, bis die neuen Strukturen im Unternehmen gelebt werden.